as Kopie_edited.jpg

Phoenix - Retreat

Transformation und Wiederauferstehung im Feuer der Liebe

Das Krafttier Phönix hat mich gerufen. Vielleicht ruft er auch dich. Und diese Vision – dieser Ruf ist so passend für diese Zeit! Denn wir stehen in der Mitte eines Vulkans, der beständig Eruptionen aussendet und alles zum Schmelzen bringt, was wir und die ganze Welt geglaubt haben zu sein. 

Und Liebe ist das Feuer, das uns transformiert und reinigt von allem Unwahren, der Angst und allen Gedanken an Trennung, Verlust und Tod. Je mehr Liebe wir in uns finden, umso mehr wird das Feuer unsere Angst, euer Leid, unsere Zweifel auslöschen und wir werden sicher und geborgen sein. In diesen Zeiten stehen wir mit unserem Energiesystem mitten im Feuer, weil wir uns entschieden haben für eine Reinigung, die uns und alles um uns vollständig erneuert. Uns so kommt der Phönix als Unterstützung an unsere Seite. Denn er steht für die Wiederauferstehung – im ewigen Kreislauf aus Sterben und Wiedergeburt aus der eigenen Asche. Er will in diesen Tagen mit seinem Feuer unser Leben reinigen. So können wir uns mit ihm transformieren, uns von altem Ballast trennen und uns auf unsere goldene neue Zukunft zu fokussieren. Der Phönix steht symbolisch weiter für übersinnliche Kräfte, Selbsterkenntnis, Lebensfreude und die Auferstehung im eigenen Licht. Es ist der Augenblick gekommen, um wie ein PHOENIX aus der Asche unseres alten Lebens neu aufzuerstehen. Dazu lade ich dich an diesem Wochenende aus ganzem Herzen ein. Dazu werden wir in tiefe Meditationen gehen, Transformationsarbeit und Heilarbeit praktizieren und sanftes Herzyoga und Kundaliniyoga der Transformation und des Lichtes in das Retreat integrieren.

 

Transformation und Wiederauferstehung im Feuer der Liebe 

(220€/zzgl. Ü/VP)

04.02. - 06.02.2022 

Beginn 04.02. um 17.00 – 06.02. um 16.00

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Alle Seminarkosten verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Veranstaltungsort:
Seminarzentrum Alter Pilgerhof St. Wolfgang
St. Wolfgang 5, D-94086 Bad Griesbach im Rottal

Verantwortung:
Jeder Teilnehmer trägt selbst die volle Verantwortung für seine Erfahrungen und Aktivitäten während des Seminars.