Pfingstretreat

FINDE DIE ESSENZ DES LICHTES UND DER LIEBE IN DIR

Intensive Tage persönlichem Erwachens , Kraft schöpfen und meditieren und heilen

Auch dieses Jahr verspricht das Pfingstretreats wieder ein großes Erwachen, sowohl auf der körperlichen als auch auf der spirituellen Ebene mit erfüllten Tagens voll tiefer Meditationen, sanftes Yoga und Heilarbeit und Ritualen getragen von von der strahlenden Präsenz von Jesus Christus.

Erfahre und erwecke bei diesem Seminar die bedingungslose Liebe des kosmischen Christus und Meister Jesus Christus in dir, die der Weg zur Befreiung im Innen und Aussen ist.

Dies ist die wahre Liebe, die auch einst Jesus lehrte. Bedingungslose Liebe ist für Jeden erlernbar und universell anwendbar. Sie ist heilig, ist Heilung, Hilfe, Wandlung, Rückkehr zum göttlichen und zugleich höchster Segen. Die Liebesarbeit gehört zum Schönsten und Berührendsten überhaupt. Niemand bleibt davon unberührt. Niemand bleibt dabei unverändert.

Es ist die kraftvollste Energie, die wir selbst erzeugen können, Ausdruck unserer eigenen Göttlichkeit. Nichts ist einfacher - nichts ist wirkungsvoller - nichts ist schöner.

Wir werden auch zu einem besonderen Kraftort und einem Pilgerort wandern und dort meditieren , welcher von der göttlichen Liebe durchströmt ist.

Jesus Christus wird uns in diesen Tagen an der Hand nehmen als unser Bruder und Freund. Wir werden täglich mit ihm meditieren und in die Stille gehen. Wir werden mit der Urkraft, dem Leben, Gott in Kontakt treten, die „mystische Begegnung“ suchen.

PFINGST RETRAT IM ALTEN PILGERHOF

06.06. – 09.06.2019

Seminargebühr
€ 490,- im EZ inkl. 3 Übernachtung mit Vollpension
€ 460,- im DZ inkl. 3 Übernachtung mit Vollpension
€  320,- bei externer Übernachtung mit Vollpension

(Beginn am 06.06. um 18.00 Uhr, Ende 09.06. um 14.30 Uhr)

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Alle Seminarkosten verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Veranstaltungsort:
Seminarzentrum Alter Pilgerhof St. Wolfgang
St. Wolfgang 5, D-94086 Bad Griesbach im Rottal

Verantwortung:
Jeder Teilnehmer trägt selbst die volle Verantwortung für seine Erfahrungen und Aktivitäten während des Seminars.